Gesundheits-/Krankenpfleger/in in Wuppertal

TOP-JOB Justizvollzugsanstalt Wuppertal-Vohwinkel veröffentlicht

Stellenbeschreibung

Der Krankenpflegedienst gehört der Laufbahn des allgemeinen Vollzugsdienstes (AVD) der Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt, im Justizvollzug des Landes Nordrhein-Westfalen an. Er beteiligt sich an der medizinischen Versorgung in den Justizvollzugsanstalten im Rahmen des Gesundheitsschutzes, der Diagnostik, Behandlung, Versorgung und der Pflege erkrankter Gefangener.


Zu den Aufgaben der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Krankenpflegedienstes der Justizvollzugsanstalt Wuppertal-Vohwinkel gehören im Wesentlichen:


  • Mitwirken bei der ärztlichen Sprechstunde,
  • Führung der Gesundheitsakten,
  • Erheben von Patientendaten und Krankengeschichte,
  • Erfassen von Basisbefunden,
  • Erkennen von körperlichen, seelischen und sozialen Bedürfnissen,
  • Ausführen ärztlicher Verordnungen, u. a. Verabreichen von Medikamenten und Injektionen,
  • Versorgen von Wunden, Anlegen von Verbänden,
  • Erste Hilfe bei Notfällen,
  • Pflege und Mitwirkung bei der Beschaffung der Geräte und Materialien,
  • Aufbereitung der medizinischen Instrumente nach dem Medizinproduktgesetz (MPG),
  • Prüfung externer Arztrechnungen,
  • Mitwirkung bei Vollzugsmaßnahmen.


Die Einstellung erfolgt zunächst im Rahmen eines befristeten Beschäftigungsverhältnisses, welches bei Bewährung in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis umgewandelt wird und letztlich zur Berufung in das Beamtenverhältnis auf Widerruf und der Absolvierung des Vorbereitungsdienstes (Ausbildung) für den Allgemeinen Vollzugsdienst führt, welcher zwingende Voraussetzung für das Beamtenverhältnis ist. Im Anschluss erfolgt die Berufung in das Beamtenverhältnis auf Probe und auf Lebenszeit.

Voraussetzungen

Vorbildung:

Die Einstellungsvoraussetzungen erfüllt, wer einen Abschluss als examinierte/r Krankenpfleger/in hat. Berufserfahrung ist wünschenswert.


 

Persönliche Voraussetzungen:

Die persönlichen Einstellungsvoraussetzungen erfüllt, wer

 

  • zum Zeitpunkt der Einstellung das 20. Lebensjahr vollendet hat,
  • bei Berufung in das Beamtenverhältnis auf Probe in der Regel das 42. Lebensjahr noch nicht vollendet hat,
  • Deutsche oder Deutscher im Sinne des Artikels 116 des Grundgesetzes ist oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäische Union innehat,
  • für die freiheitliche demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes eintritt,
  • grundsätzlich keine strafrechtlichen Verurteilungen oder anhängige Straf- bzw. Ermittlungsverfahren hat,
  • in geordneten wirtschaftlichen Verhältnissen lebt und
  • nach charakterlichen, geistigen, körperlichen und gesundheitlichen Anlagen für die Laufbahn geeignet ist.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis keine Angabe
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Simonshöfchen 26, 42327 Wuppertal

Arbeitgeber

Justizvollzugsanstalt Wuppertal-Vohwinkel

Kontakt für Bewerbung

Frau Ute Machner
Ausbildungsleitung für den Allgemeinen Vollzugsdienst
Simonshöfchen 26, 42327 Wuppertal ute.machner@jva-wuppertal-vohwinkel.nrw.de
Telefon: 0202 / 9732 - 254

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Ähnliche Jobs
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.